Drobs plant gemeinsame Aktivitäten mit den beiden Jugendzentren Meinerzhagen und Valbert

Am 08. Mai trafen sich die beiden Leiterinnen der Jugendzentren in Meinerzhagen und Meinerzhagen-Valbert, Frau Silke Stöhr und Frau Jana Engel mit der Präventionsfachkraft der Drobs, Rene Sadowski und dem Mitarbeiter des Drobs-Standortes Lüdenscheid, Bernd Weißflog, um die diesjährige Zusammenarbeit zu planen. Neben einer gemeinsamen Aktion mit der Sekundarschule und der Jugendförderung des Märkischen Kreises im Juni 2019, der Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen am „Sucht-Camp 2019“ wurde für den Herbst 2019 ein HipHop-Workshop für die Besucher geplant.

Bernd Weißflog

Drobs-Standort Lüdenscheid

 

Die Kommentare sind geschlossen.