Ginko-Parcour

ALK-Parcours im Rahmen von „Sucht hat immer eine Geschichte“

Der ALK-Parcours ermöglicht Schüler/innen eine interaktive Auseinandersetzung zu Themenbereich Alkoholkonsum und -missbrauch im Jugendalter. Er ist ein fester Bestandteil der Aktivitäten zu Thema Alkohol der NRW-Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“.

Ziel des ALK-Parcours ist es, bei den Heranwachsenden eine reflektierende Einstellung zum Alkoholkonsum zu fördern, damit sie einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol entwickeln.

Dass die Beschäftigung mit dem Thema Alkohol und eine Überprüfung des eigenen Konsumverhaltens auch Spaß machen kann, erfahren die Schüler/innen beim Durchlaufen des ALK-Parcours.

Der ALK-Parcour eignet sich für die Jahrgangsstufen 7 bis 9 aller Schulformen.

Nähere Infos zu dem ALK-Parcours unter: www.ginko-stiftung.de

Was können wir Ihnen anbieten?

  • Unterstützung bei der Terminplanung/ -absprache mit dem „ginko“ (Landeskoordinierungsstelle Suchtvorbeugung NRW) und der Durchführung des ALK-Parcours
  • Beratung über weitere Möglichkeiten und Maßnahmen schulischer Alkoholprävention.

Kontakt
René Sadowski, Suchtpräventionsfachkraft
Telefon: 02371 / 83 50 88
E-Mail: suchtpraevention@drobs-mk.de