Präventionsveranstaltungen am Märkischen Gymnasium Iserlohn

Am 15. und 22.01.2020 hatten die SchülerInnen der 8. Klassen Gelegenheit sich zunächst über die Angebote der DROBS zu informieren (unter anderem Beratung, Prophylaxe, Jugendsprechstunde „Joker“). Die neue Suchtpräventionsfachkraft Elmar Schröer stellte diese Informationen sowie entsprechendes Material zur Verfügung.


Im Anschluss daran bestand das Angebot, das Gespräch mit Ex-Usern der Fachkliniken in Dortmund-Ostberge bzw. der Klink am Kaisberg in Hagen zu suchen. Dieses nahm der Großteil der insgesamt ca. 130 SchülerInnen in den 5 Klassen nach anfänglicher Zurückhaltung auch rege in Anspruch. Themen waren vor allem die Entstehung von Sucht bei den jeweiligen Ex-Usern und die Auswirkungen von Sucht auf den Alltag der betreffenden Personen.
Vielen Dank für die gute Organisation durch die Schule und die aktive Teilnahme durch die SchülerInnen.

Elmar Schröer, Präventionsfachkraft
DROBS Standort Iserlohn

Die Kommentare sind geschlossen.