Präventionsveranstaltung an der Realschule Letmathe

Am 13. Juni war die Suchtprophylaxe der Drobs von den Schüler/innen der Realschule Letmathe dazu eingeladen worden, sich mit ihnen über das Thema „Drogen und Sucht“ auszutauschen. Die Klasse hatte sich bereits im Vorfeld Fragen für die Veranstaltung überlegt. Darüber hinaus informierte die Drobs  die Teilnehmer über Zugangswege und Hilfsangebote der Drogenhilfe. Ein Schwerpunkt lag auf der Jugendberatung „JoKer“, die jeden Dienstag zwischen 16 und 19 Uhr in den Räumen des Jugendzentrums im Karnacksweg in Iserlohn stattfindet.

Die Teilnehmer  waren sehr interessiert und es entstand so ein spannender Austausch.

 

René Sadowski, Präventionsfachkraft

DROBS Standort Iserlohn

Die Kommentare sind geschlossen.