Präventionsfachkraft besucht Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wissenschaft am Woeste“ in Hemer am 19.02.2020.

„Generation Greta. Aufgaben und Herausforderungen für Jugendliche heute“ – So lautete das Thema des Fachvortrags dieses Abends des Jugend- und Bildungsforschers Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Hurrelmann in der vollbesetzten Aula des Woeste-Gymnasiums Hemer.
Nach der chronologischen Darstellung der verschiedenen „Jugendgenerationen“ seit dem 2. Weltkrieg ging der Referent zunächst auf die Ergebnisse aktueller Jugendstudien ein und interpretierte sie im aktuellen politisch-gesellschaftlichen Kontext. Am Ende leitete er Vorschläge ab, wie Schulen auf die veränderte Lage, vor der sich die Jugendlichen heute sehen, reagieren können. Dieses tat er vor allem im Hinblick auf den zeitgemäßen Umgang mit Medien. Prof. Hurrelmann vertrat den Standpunkt, dass die Nutzung von Medien bisher viel zu selten Bestandteil von Schulunterricht ist und dass Medien als Bestandteil der modernen Gesellschaft zu akzeptieren sei.

Elmar Schröer, Präventionsfachkraft
DROBS Standort Iserlohn

Die Kommentare sind geschlossen.