Informationsabend beim CVJM in Hemer

Am 06.04.2017 waren die beiden DROBS Mitarbeiter Rebekka Rollmann und René Sadowski zu Besuch in den Räumlichkeiten des CVJM in Hemer.

Im Vorfeld wandte sich der ehrenamtliche Mitarbeiter vom CVJM, Matthias Bernard, an die Prophylaxefachkraft der DROBS mit der Frage, ob es möglich wäre, einen Informationsabend für Jugendliche in Hemer durchzuführen. Die Mitarbeiter um Matthias Bernard sind stets darum bemüht, neben actionreichen Programmpunkten, auch in regelmäßigen Abständen, Referenten zur Wissenserweiterung und prophylaktischen Vorsorge  zu unterschiedlichen Themen einzuladen.

So tauschten sich die Mitarbeiter der DROBS an dem Abend des 06. April  spielerisch mit den Jugendlichen zu dem Thema „Cannabis“ aus. Das sog. Kiffer-Jeopardy gab der Gruppe die Möglichkeit sich mit einer großen Portion Spaß mit dem Besuch aus der Drogenberatung auszutauschen. Im Anschluss durften die Teilnehmer auch noch die eine oder andere Übung mit den Rauschbrillen absolvieren.

Es ist uns wichtig, an dieser Stelle zu erwähnen, dass es nicht selbstverständlich ist, mit welch einem Einsatz und Spaß sich Menschen wie Matthias Bernard und sein Team ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren.

Es handelt sich hierbei um ein hohes Maß an Prävention für Kinder und Jugendliche, die von Menschen ehrenamtlich in Vereinen und Sportverbänden geleistet wird.

Wir bedanken uns für die tolle Gastfreundschaft  und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 

René Sadowski, Prophylaxefachkraft

Standort Iserlohn

Die Kommentare sind geschlossen.