„Hepatitis Behandlung“ als Thema im Qualitätszirkel Substitution

Am 14.02.2018 fand im Rathaus der Stadt Iserlohn der Qualitätszirkel Substitution nördlicher Märkischer Kreis/Unna/Hagen mit Herrn Dr. Martin Hoffstadt statt. Der niedergelassene Arzt aus dem Medizinischen Versorgungszentrum Iserlohn berichtete über den aktuellen Behandlungsstand bei einer Hepatitis Erkrankung. Der Schwerpunkt seiner überaus interessanten Ausführungen lag dabei auf der Heilung der Hepatitis C. Eine Vielzahl der substituierten Patienten leide aufgrund von beispielsweise gemeinsamen Spritzengebrauch unter dieser Erkrankung der Leber. In der Behandlung würden sehr gute Erfolge verzeichnet, darüber hinaus müssten die Patienten meist nur acht bis zwölf Wochen die entsprechenden Medikamente einnehmen.

Erschreckend jedoch ist, dass immer mehr Kinder und Jugendliche die Praxis von Herrn Dr. Hoffstadt aufsuchen, die aufgrund von Fehlernährung und Adipositas bereits eine sog. „Fettleber“ besitzen. Daraus kann sich eine „Nash“, d.h. nicht alkoholische Steatohepatitis (entzündete Fettleber) entwickeln.

Auch an dieser Stelle nochmals ein Dank an Herrn Dr. Hoffstadt für sein informatives Referat!

 

Rebekka Rollmann

Drobs-Iserlohn

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.