Ernte-Dank-Frühstück an der Treppe

Am 28.09.2017 luden die Streetworker der DROBS und des Caritasverbandes die Anwohner und Besucher der südlichen Innenstadt/des Fritz-Kühn-Platzes zu einem Ernte-Dank-Frühstück in den Bürgerraum ein.

Am reich gedeckten Tisch wurde in gemütlicher Atmosphäre gespeist, geschwatzt und gelacht. Aber auch der eigentliche Gedanke des Ernte-Dank-Festes wurde im übertragenen Sinne berücksichtigt, indem die Teilnehmer in einer angeleiteten Gesprächsrunde die Möglichkeit erhielten, von Gegebenheiten zu erzählen, für die sie im vergangenen Jahr dankbar waren. So berichtete ein Besucher beispielsweise, dass er dafür dankbar sei, seinem kürzlich verstorbenen Bruder eine würdevolle Bestattung in dessen Sinne habe ermöglichen zu können. Eine Dame äußerte Dankbarkeit für ihre Familie, die ihr große Freude bereite.

 

Am Rande der Veranstaltung ergab sich auch die Möglichkeit, kurze Beratungsgespräche zu führen oder Termine für eine intensivere Einzelberatung zu vereinbaren.

Mit 33 Anwesenden wurde das Frühstücksangebot sehr gut angenommen.

 

 

 

 

Christina Schlechter
Streetwork

 

Die Kommentare sind geschlossen.