Der Qualitätszirkel Substitution in der JVA Schwerte

15. Februar 2017

Der Qualitätszirkel Substitution fand in diesem Jahr erstmals am 15. Februar in der JVA Schwerte statt.

Herr Dr. Lothar Hirschmeier, substituierender Arzt der JVA Schwerte, lud am 15.02.2017 Ärzte und Kollegen aus dem Fachbereich der Suchthilfe ein, um die Substitution unter Haftbedingungen kennen zu lernen. Frau Malhard, tätig im Sozialdienst der JVA, ergänzte die Vorstellung.

Thema des Qualitätszirkels war neben der Vorstellung der Substitutionsbedingungen, die Entlassungsvorbereitung und der Übergang von der haftinternen in die haftexterne Substitution bei Entlassung der Inhaftierten. Unter anderem wurde über die Schwierigkeiten diskutiert, die sich in diesem Zusammenhang aufgrund gesetzlicher Vorgaben ergeben: Ein nahtloser Übergang in die anschließende Weiterbehandlung Substituierter wird durch die bestehende Gesetzeslage somit häufig verhindert.

Der nächste Qualitätszirkel findet im zweiten Quartal des Jahres statt. Der Veranstaltungsort und weitere Themen werden in den nächsten Wochen festgelegt.

 

Marlen Emmerich (Beratung)

Standort Werdohl

Die Kommentare sind geschlossen.