Alle Artikel von Rene Sadowski

„Sucht und Psychose“ als Thema im Qualitätszirkel Substitution

Am 05.06.2019 traf sich der Qualitätszirkel Substitution im Rathaus der Stadt Iserlohn. Herr Konstantinos Nikolakakis, Oberarzt der Station A2a  der LWL Klinik Hemer, referierte zum Thema „Sucht und Psychose“ und stellte die Behandlungsmethoden im stationären Setting vor. Dabei wurden drogeninduzierte Psychose, Intoxikationspsychose und paranoide Schizophrenie definiert und voneinander in Behandlung und Auftreten abgegrenzt. Theo Spanke, ... Weiterlesen...

Angehörigen- und Elternberatung in Iserlohn

Wir bieten ein Beratungsangebot speziell für Eltern, Angehörige, Partner/innen und Kinder von drogenabhängigen Menschen an. Bei Bedarf kann im Einzelfall auch ein Gespräch zusammen mit dem betroffenen Konsumenten angeboten werden. Nehmen Sie gerne persönlich oder telefonisch Kontakt mit uns auf. Termine für die Sprechstunde sind nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Ansprechpartnerin: Catharina Tessin Diplom – ... Weiterlesen...

Kooperationstreffen an der Sekundarschule in Meinerzhagen

zur Durchführung eines Suchtpräventionsprojekts

Am 14. Mai 2019 planten die Schulsozialarbeiterin der Sekundarschule Meinerzhagen, Frau Beate Klein und zwei Lehrerinnen der Schule Frau Sarah Lässig und Frau Jeannine Nickel zusammen mit der Leiterin des Jugendzentrums Meinerzhagen, Frau Silke Stöhr, der Jugendförderung des Märkischen Kreis, Frau E. Schöffer und den beiden Mitarbeitern der Anonymen Drogenberatung e.V. Iserlohn, René Sadowski und ... Weiterlesen...

Präventionsveranstaltung am Eugen-Schmalenbach-Berufskolleg in Halver

Die Schüler des Berufskollegs, die dort ihren Realabschluss machen, äußerten den Wunsch eine präventive und informative Veranstaltung zu dem Thema Sucht und Drogen wahrzunehmen. Diesen Wunsch kamen wir am 9.5.19, nach einer vorbereitenden Besprechung mit dem Klassenlehrer, nach. Die Schüler der beiden Klassenzüge waren so interessiert, dass sie uns sogar ihre Fragen vorab bereits zugesandt ... Weiterlesen...

Drobs plant gemeinsame Aktivitäten mit den beiden Jugendzentren Meinerzhagen und Valbert

Am 08. Mai trafen sich die beiden Leiterinnen der Jugendzentren in Meinerzhagen und Meinerzhagen-Valbert, Frau Silke Stöhr und Frau Jana Engel mit der Präventionsfachkraft der Drobs, Rene Sadowski und dem Mitarbeiter des Drobs-Standortes Lüdenscheid, Bernd Weißflog, um die diesjährige Zusammenarbeit zu planen. Neben einer gemeinsamen Aktion mit der Sekundarschule und der Jugendförderung des Märkischen Kreises ... Weiterlesen...

Projekttage am Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium Hemer

Am 06. und 07. Mai  2019 waren die beiden DROBS Mitarbeiter Catharina Tessin (Beratung) und René Sadowski (Prophylaxefachkraft) im Rahmen der Projekttage des Woeste – Gymnasium vor Ort an der Schule. Die Anonymen Drogenberatung e.V. Iserlohn, bietet bereits seit einigen Jahren, für die Klassen des Jahrgangs 9 einen Workshop zum Thema „Konsum und Cannabis“ an. ... Weiterlesen...

Präventionsveranstaltung an der Gesamtschule Hemer

Neben der Alkoholprävention, die jedes Jahr im Jahrgang 7 in Form des Alkohol-Parcours in Hemer für die SchülerInnen durchgeführt wird, fand am 02. Mai eine Unterrichtsreihe zum Thema „Cannabiskonsum“ im Jahrgang 8 statt. Die Grundlage der Präventionsinhalte basierte auf  den Inhalten des Cannabis- Methodenkoffers. Die Klasse arbeitete intensiv mit unterschiedlichsten Modulen aus dem Methodenkoffer und ... Weiterlesen...

Informationsveranstaltung für die FSJler der Stadt Lüdenscheid

Am 18.04.2019 fand ein Informationsseminar für die FSJler (Freiwilliges soziales Jahr) in den Räumlichkeiten der Stadt Lüdenscheid in der Schillerstraße statt. Die Suchtprophylaxe war dazu eingeladen, sich und ihre Arbeit vorzustellen und im Anschluss mit den Teilnehmern in den Austausch zu gehen. Die Gruppe war sehr interessiert und stellte eine Vielfalt an Fragen. Ich bedanke ... Weiterlesen...

Alk-Parcours bei der Gesamtschule Seilersee

Am 02.04.2019 und 03.04.2019 führte die DROBS zusammen mit der ginko-Stiftung (https://ginko-stiftung.de/muelheim/default.aspx) den Alkohol-Parcours durch. Insgesamt nahmen 110 Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 an der Alkohol-Präventionsveranstaltung teil. Christina Schlechter (Streetwork Drobs), Sabine Plücker (Streetwork Drobs)  und René Sadowski (Prophylaxefachkraft) begleiteten zusammen mit Markus Biskup (Schulsozialarbeiter) und zwei Mitarbeiterinnen von der ginko-Stiftung die fünf Stationen, ... Weiterlesen...

Alkohol-Parcours in Hemer

„Promille bringen nicht den großen Spaß“

Im Rahmen der Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ stellte die ginko Stiftung für Prävention (Mülheim) vom 19.-22.03.2019 den ALK-Parcours für Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen in Hemer zur Verfügung. Es besuchten verschiedene Klassen der Realschule, des Gymnasiums, der Gesamtschule, der Wilhelm-Busch-Schule und der Brabeckschule aus Hemer dieses Projekt zur Suchtvorbeugung. Den ganzen Artikel zu ... Weiterlesen...

Präventionsveranstaltung im JUZ Karnacksweg

Am 15. März fand in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums im Karnacksweg Iserlohn, eine Informationsveranstaltung für junge Heranwachsende vom Berufsbildungszentrum statt. Der DROBS Mitarbeiter René Sadowski (Prophylaxe) informierten die Teilnehmer über Zugangswege und Hilfsangebote der Drogenhilfe. Ein Schwerpunkt lag auf der Jugendberatung „JoKer“, die jeden Dienstag zwischen 16 und 19 Uhr in den Räumen des Jugendzentrums ... Weiterlesen...

Drobs beim Arbeitskreis „Hilfe im Betrieb“

Am 14. März war die Suchtprophylaxe der Drobs dazu eingeladen sich und ihre Arbeit beim Arbeitskreis „Hilfe im Betrieb“ vorzustellen. Die AG trifft sich in regelmäßigen Abständen und tauscht sich zu Neuerungen und Veränderungen in dem Bereich Gesundheitsmanagement aus. Wir freuen uns sehr, dass sich der Arbeitskreis im Rahmen der Kooperation mit einer Veranstaltung an ... Weiterlesen...

„Cannabis-Methodenkoffer-Schulung“ im Jugend-u. Bürgerzentrum Werdohl

Am 12. März fand im Jugend- u. Bildungszentrum in der Schulstraße in Werdohl eine Cannabis-Methodenkoffer-Schulung für die Mitarbeiter der Jugendeinrichtung satt. Die Multiplikatorenschulung gibt den pädagogischen Fachkräften eine praktische Material- und Methodensammlung an die Hand, mit deren Hilfe sie selbst in ihren Einrichtungen Workshops durchführen können. Die Teilnehmer waren sehr aktiv und entwickelten schnell Ideen ... Weiterlesen...

„Cannabis-Methodenkoffer-Schulung“ beim Arbeitskreis Schulsozialarbeit in Iserlohn

Am 07. März 2019 war die Suchtprophylaxekraft der DROBS, René Sadowski, zum dritten Mal bei der Arbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit zu Gast. Die AG trifft sich regelmäßig bei Herrn Michael Siebert (Schulpsychologe) in den Räumlichkeiten des Schulpsychologischen Diensts (SDI) in der Corunnastraße 2 in Iserlohn. Die Kollegen/-innen hatte die DROBS darum gebeten, eine kleine Einführung in den ... Weiterlesen...

Präventions-Workshop mit Schülern der Gesamtschule Hemer

Eine Gruppe von Schülern des neuner Jahrgangs der Gesamtschule beschäftigt sich eine Woche lang mit unterschiedlichsten Themen in den Räumlichkeiten des CVJM Heims in Hemer. Ein Schwerpunkt in der Woche lag auf dem Bereich der Suchtprävention, weshalb die Drobs am 07. März einen Workshop zu dem Thema durchführte. Die Gruppe arbeitete sehr interessiert mit und ... Weiterlesen...

AKTIONSTAGE in Lüdenscheid „Sucht hat immer eine Geschichte“- Ein Thema, viele Chancen

vom 05. bis 12. April 2019

Es liegt mittlerweile 16 Jahre zurück, dass die letzten Aktionstage rund um das Thema „Sucht hat immer eine Geschichte“ in Lüdenscheid durchgeführt wurden. Im April 2019 führt die Anonyme Drogenberatung e.V. Standort Lüdenscheid in Kooperation mit unterschiedlichen Institutionen, Vereinen und Verbänden eine Aktionswoche unter der Überschrift „Sucht hat immer eine Geschichte“ – Ein Thema, viele ... Weiterlesen...

Hip Hop Workshop Hönnequellschule in den Räumlichkeiten des Jugendzentrum in Neuenrade

Am 23. Februar fand im Rahmen der Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ in Kooperation zwischen der Hönnequellschule, dem Hip-Hop Referenten Dave Cybis und der Suchtprophylaxe der Drobs ein Musikworkshop in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums in Neuenrade statt. Vier SchülerInnen hatten im Vorfeld einen aussagekräftigen Song geschrieben und hatten nun die Chance, unter professioneller Anleitung, ... Weiterlesen...

1. Konstituierende Sitzung zum Thema „Drogen und Jugendkriminalität“ in Halver

Am 21. Februar fand im Jugendcafé Aquarium die erste Sitzung im Jahr 2019 des pädagogischen Arbeitskreises in Halver statt. Zu Beginn der Sitzung stellte Arndt Spielmann das Jugendcafé und die dort stattfindende Arbeit vor. Der Schwerpunkt des Treffens lag auf den Bereich der Drogenprävention bzw. der Jugendkriminalität im Raum Halver/Schalksmühle. Frau Seuthe von der Jugendhilfe ... Weiterlesen...

Planungstreffen für den Alk-Parcours in Hemer

Ein fester Bestandteil der Alkoholprävention in Hemer ist der alljährliche Alkohol-Parcours. In den vergangenen Jahren hat sich die Teilnehmerzahl stetig vergrößert. Mittlerweile nehmen fast alle weiterführenden Schulen mit ihrem Jahrgang 7 an dem Präventionsprojekt teil. Dank der engagierten Schulsozialarbeit, Lehrerkollegien und der Jugendförderung Hemer ist überhaupt erst möglich ein so großes Projekt nachhaltig anzubieten. In ... Weiterlesen...

Hepatitis und HIV im Fokus des Qualitätszirkels Substitution

Am 13.02.2019 beschäftigte sich der Qualitätszirkel Substitution nördlicher Märkischer Kreis/Unna mit den Erkrankungen der Leber (Hepatitis A, B und C) sowie mit dem HI Virus. Schwerpunktmäßig berichtete als Referent der Facharzt für Innere Medizin im MVZ Klinikviertel Dortmund Dr. Marc Schlüter, der mit Unterstützung der Pharmafirma Gilead der Einladung von Rebekka Rollmann vom Drobs Standort ... Weiterlesen...