Alle Artikel von Rene Sadowski

Erstes Kooperationstreffen zu den Aktionstagen

„Sucht hat immer eine Geschichte“ vom 05.04.2019 bis zum 12.04.2019 in Lüdenscheid

Am 11.07.2018 trafen wir uns mit vielen Kooperationspartnern zum Ideenaustausch für die in 2019 geplanten Aktionstage in Lüdenscheid. Das Bergstadt Gymnasium hat uns freundlicherweise entsprechende Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Nach einer Begrüßung, Vorstellung und Einführung in die bekannte Landeskampagne durch unsere Präventionsfachkraft, Rene Sadowski, wurden viele Ideen ausgetauscht und erste mögliche Kooperationen überlegt und besprochen. ... Weiterlesen...

Prävention am Gertud Bäumer Berufskolleg in Lüdenscheid

Am 13.06. und 06.07.18 war der DROBS Mitarbeiter René Sadowski zu Gast an dem Gertrud Bäumer Berufskolleg, um sich mit den SchülerInnen über Drogen und ihre Wirkungsweisen auszutauschen. Die Schulsozialarbeiterin Agathe Brüninghaus führte bereits im Vorfeld das Projekt „gesunde Lebensführung“ in der Klasse durch. Das Projekt beinhaltet verschiedene Themen, wie z.B. gesunde Ernährung, Konsum und ... Weiterlesen...

Gesundheitstage an der Gesamtschule Iserlohn-Nussberg

Am 03.07.2018 war die Anonyme Drogenberatung e.V. Iserlohn erneut mit von der Partie, als es hieß Präventions- und Gesundheitstage an der Gesamtschule am Nussberg. An dem Tag gab es unterschiedliche Workshops zu denen sich die SchülerInnen anmelden konnten. Die Kollegin Uta von Holten, von der Caritas, war für den Bereich der Alkoholprävention vor Ort, David ... Weiterlesen...

Die Drobs läuft mit! – AOK Firmenlauf 2018

Auch in diesem Jahre nahm die Drobs wieder am AOK Firmenlauf in Lüdenscheid teil. Bei schönem Wetter und der ein oder anderen nassen Abkühlung am Straßenrand, wurde die sechs Kilometer lange Strecke gemeinsam bestritten.             Marleen Emmerich DROBS – Standort Werdohl   Weiterlesen...

Projekttage am Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium Hemer

Am 26.06.2018 waren die beiden DROBS Mitarbeiter Catharina Tessin (Beratung) und René Sadowski (Prophylaxefachkraft) im Rahmen der Projekttage des Woeste – Gymnasium vor Ort an der Schule. Die Anonymen Drogenberatung e.V. Iserlohn, bietet bereits seit einigen Jahren, für die Klassen des Jahrgangs 9 einen Workshop zum Thema „Konsum und Cannabis“ an. Die TeilnemerInnen erwartete in ... Weiterlesen...

Hip Hop Workshop im Jugendzentrum

Hip-Hop ist eine beliebte Musikrichtung bei Jugendlichen, aber auch eine Möglichkeit, ihre Gedanken und Gefühle auszudrücken. In einer Rhythmischen Art und Weise. Die Wurzeln des Hip Hop liegen in der afroamerikanischen Funk- und Soul-Musik und in den 70er Jahren. Der Rap (Sprechgesang), das Samplen und das Scratchen sind weitere Merkmale dieser aus den afroamerikanischen Ghettos ... Weiterlesen...

Cannabisprävention an der freien christlichen Realschule in Lüdenscheid

Am 25.06. 2018 war die Anonyme Drogenberatung e.V. Standort Lüdenscheid im Rahmen  der Suchtprophylaxe an der freien christlichen Realschule in Lüdenscheid zu Gast. Die zwei DROBS Mitarbeiter Bernd Weißflog (Beratung) und René Sadowski (Prophylaxefachkraft) arbeiteten mit insgesamt zwei Klassen des Jahrgangs 10 einen Vormittag zum Thema Cannabis. Die Grundlage der Präventionsinhalte basierte auf  den Inhalten ... Weiterlesen...

Alternativ – Projekt an der Sorpe

In diesem Jahr fand zwischen dem 22.06. – 24.06.2018 die zwölfte Auflage des Alternativ Wochenendes am Sorpesee statt. Das Vorzeigeprojekt unter der Schirmherrschaft der Jugendhilfe Altena war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Begrüßt wurde in diesem Jahr die Sekundarschule Altena/Nachrodt-Wiblingwerde. Die SchülerInnen konnten an diesem Wochenende abseits des Alltags ihre Fähigkeiten im ... Weiterlesen...

Cannabisprävention an der Realschule am Bömberg – Iserlohn

Seit November 2017 arbeitet der Schulsozialarbeiter Jörg Simon mit den 8er Klassen zum Thema „Sucht & Drogen“ im Rahmen der Sozialkompetenzstunden an der Schule. In diesem Zusammenhang war bereits Kriminalhauptkommissar Uwe Kunold mit Vorträgen für den Bereich Stoffkunde und rechtliche Bestimmungen vor Ort. Am 22.06.18 war die Drogenberatung dazu eingeladen, ein Modul mit dem Schwerpunkt ... Weiterlesen...

Peer-Treffen für das „CAMP 2018“ im Jugendcafé Halver

Auch dieses Jahr findet wieder das „CAMP 2018 – Kannst du auch ohne“, im Haus am Lohagen in Nachrodt-Wiblingwerde, in Kooperation mit dem Erzieherischen Kinder- und Jugendschutz MK und der Drogenberatung e.V. Iserlohn, statt. Auch in diesem Jahr werden die Organisatoren Evelin Schöffer (Jugendschutz MK) und René Sadowski (Prophylaxe DROBS) von drei Peers unterstützt. Es ... Weiterlesen...

Kooperationstreffen im Jugendcafé „Aquarium“ in Halver

Am 13.06.2018 fand ein erstes Arbeitstreffen mit den unterschiedlichsten Akteuren, die in den Bereichen „Drogenkonsum“ und „Drogenprävention“ tätig sind, im Jugendcafé „Aquarium“ in Halver statt. Im Vorfeld hatten sich die Schulleitungen der Humboldt- und Realschule, die Schulsozialarbeit und Suchtpräventionsfachkraft der DROBS in den Räumlichkeiten der Humboldtschule getroffen und gemeinsam überlegt, ein Konzept „Drogenprävention – Frühintervention“ ... Weiterlesen...

Präventionsveranstaltung im JUZ Karnacksweg

Am 12.06.18 fand in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums im Karnacksweg Iserlohn, eine Informationsveranstaltung für junge Heranwachsende vom Berufsbildungszentrum statt. Die beiden DROBS Mitarbeiter Christian Bodächtel (Beratung) und René Sadowski (Prophylaxe) informierten die Teilnehmer über Zugangswege und Hilfsangebote der Drogenhilfe. Ein Schwerpunkt lag auf der Jugendberatung „JoKer“, die jeden Dienstag zwischen 16 und 19 Uhr in ... Weiterlesen...

Prävention von Sucht und Gewalt: Papilio

Pressemitteilung Plettenberg/Augsburg, 11. Juni 2018. Ob Gefühlskobolde, spielzeugfreie Tage oder Spiele mit besonderen Regeln – alle Elemente des Präventionsprogramms „Papilio-3bis6“ werden in der Kita Oestertal in Plettenberg umgesetzt. Am Samstag wurde sie im Rahmen der Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen der Kita als Papilio-Einrichtung zertifiziert. Das Programm unterstützt Erzieher und Eltern dabei, erste Verhaltensauffälligkeiten im Kindergartenalter ... Weiterlesen...

AG Grundschule in der DROBS Iserlohn

  Am 07.06.18 war es wieder soweit: Ulrike Tripp und René Sadowski hatte zum Arbeitskreis Grundschule eingeladen. Die AG zeichnet sich besonders dadurch aus, dass in regelmäßigen Abständen Referenten unterschiedlichster Institutionen oder Projekte eingeladen werden und sich und ihre Arbeit vorstellen. An diesem Nachmittag war Andrea Henze vom Erzieherischen Kinder- und Jugendschutz vor Ort, um ... Weiterlesen...

Projekttage am 04. und 06. Juni mit der Brabeckschule im JUZ Karnacksweg in Iserlohn

In den vergangenen Jahren haben sich die Projekttage, in der Zusammenarbeit mit der DROBS, fest an der Schule etabliert. Die zweitägige Veranstaltung soll den Schüler/Innen die Möglichkeit geben, sich mit den Themen „Drogen und Konsum“ intensiver auseinanderzusetzen. Der erste Tag besteht aus einer Mischung aus Bewegung und Informationsvermittlung. In diesem Jahr fand das Projekt erstmalig ... Weiterlesen...

DROBS Infostand auf dem Stadtfest Werdohl

Am 02.06.2016 beteiligte sich ein Mitarbeiter des DROBS-Standortes Werdohl mit einem Informationsstand am diesjährigen Stadtfest der Stadt Werdohl. Die unterschiedlichsten Sport- und Kulturvereine, wie auch weitere Institutionen der Gemeinde Werdohl nehmen das Stadtfest als alljährliche Veranstaltung zum Anlass, um inmitten der verschieden Aktivitäten und kulinarischen Genüssen ihre jeweiligen Angebote vorzustellen und mit den Bürgern der ... Weiterlesen...

Alkohol-Parcours an der Gesamtschule Wiesengrund

Am 18.05.2018 und 28.05.2018 führte die DROBS zusammen mit der ginko-Stiftung (https://ginko-stiftung.de/muelheim/default.aspx) den Alkohol-Parcours durch. Insgesamt nahmen 110 Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 an der Alkohol-Präventionsveranstaltung teil. René Sadoswki (Prophylaxefachkraft), Rebekka Rollmann (Beraterin am Standort Iserlohn) und Christian Bodächtel (Berater am Standort Iserlohn) begleiteten zusammen mit Markus Biskup (Schulsozialarbeiter) und zwei Mitarbeiterinnen von der ... Weiterlesen...

Achtung! Quartierströdel zunächst verschoben!!! Nächster Termin Reparaturcafé „Kaputtchino“

ACHTUNG! QUARTIERSTÖDEL ZUNÄCHST VERSCHOBEN!!! Leider kann der für den 26.Mai 2018 geplante Trödelmarkt in der südlichen Innenstadt wegen Genehmigungsschwierigkeiten ( Rettungswege ) nicht stattfinden. Nun müssen wir die Planung neu überarbeiten, was ein wenig Zeit in Anspruch nehmen wird. Wir hoffen allerdings, zeitnah einen neuen Termin zu finden, denn eins steht fest: Die Idee zum ... Weiterlesen...

Illegale Drogen an der Felsenmeerschule!

Rolli – Kurier

Am 15. Mai bekam die Klasse 10B von der Drogenberatungsstelle Iserlohn Besuch. Das Thema hieß „stark statt breit“ und es ging um das Thema „illegale Drogen“, welches wir vorher im Unterricht bearbeitet hatten. Das Ganze wurde von Rene Sadowski geleitet. Wir lernten, dass Cannabis von vielen Jugendlichen als sehr harmlos gesehen wird, was allerdings nicht ... Weiterlesen...

ALK Parcours an der Realschule Letmathe

  Der ALK Parcours der Landeskoordinierungsstelle „ginko-e.v.“ ist bereits seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil der Alkoholprävention in Klasse 7 an der Real- und Hauptschule. In Kooperation zwischen der beiden Schulsozialarbeiterinnen Kornelia Hofmann (Realschule), Melanie Schmitz (Hauptschule) und der Anonymen Drogenberatung e.V. Iserlohn wird der Parcours in den Räumlichkeiten der Realschule angeboten und durchgeführt. Am ... Weiterlesen...