Alle Artikel von admin

24.07.2019 – Tag der offenen Tür im „Streetworkbüro“ an der Treppe….

Das kleine Eckbüro an der Treppe ( Am Bilstein 17 ) ist den Menschen, die im Umfeld des Fritz-Kühn-Platzes leben oder dort ihren Tagesaufenthalt haben durchaus ein Begriff. Auch die StreetworkerInnen/ Quartierslotsen Christina Schlechter und Sabine Plücker ( jeweils DROBS ) sowie Uwe Browatzki und Samer Farid Alesh ( beide Caritas Verband Iserlohn, Hemer, Menden, ... Weiterlesen...

Die DROBS zur Gast in der Burg Holzbrinck

In Kooperation mit dem Jugendamt Altena in Person von Angelika Wagner, dem Leiter des Jugendzentrums Juz 29 Harald Thöne und den Mitarbeitern der Ginko- Stiftung aus Mühlheim wurde den Schülern des Burggymnasiums sowie der Sekundarschule Altena kurz vor den Ferien ein besonderes Programm geboten. Die Mitarbeiter Rene Sadowski und Daniel Kämmer führten Schüler und Schülerinnen ... Weiterlesen...

Projekttage an der Sekundarschule Meinerzhagen

Die ersten Projekttage in diesem Jahr für die Klassen 7 der Sekundarschule Meinerzhagen fanden am 6. und 7. Juni, 17. und 18. Juni und abschließend am 24. – 25. Juni 2019 2019 in Kooperation mit dem JUZ Meinerzhagen, der Jugendförderung, der DROBS und zwei Lehrerinnen der Sekundarschule statt. Der erste Tag stand ganz im Zeichen ... Weiterlesen...

Kooperationstreffen zur Durchführung eines Suchtpräventionsprojekts an der Sekundarschule in Meinerzhagen.

Am 14. Mai 2019 planten die Schulsozialarbeiterin der Sekundarschule Meinerzhagen, Frau Beate Klein und zwei Lehrerinnen dieser Schule Frau Sarah Lässig und Frau Jeannine Nickel zusammen mit der Leiterin des Jugendzentrums Meinerzhagen, Frau Silke Stöhr, der Jugendförderung des Märkischen Kreis, Frau E. Schöffer und den beiden Mitarbeitern der Anonymen Drogenberatung e.V. Iserlohn, René Sadowski und ... Weiterlesen...

Gesundheitstage am „Stenner-Gymnasium“

Wie in den vergangenen Jahren organisierte das Gymnasium An der Stenner Iserlohn in der letzten Schulwoche Projekttage, die sich mit dem Thema „Gesundheit“ auseinandersetzen. Erneut war die DROBS an der Gestaltung dieser Tage mit René Sadowski (Prophylaxefachkraft) und Christian Bodächtel (Berater am Standort Iserlohn) beteiligt. Am 08.07.2019 erfuhren die ca. 70 Schülerinnen und Schüler aus ... Weiterlesen...

Auch in diesem Jahr wieder dabei! Der AOK Firmenlauf in Lüdenscheid

Seit 2017 nehmen wir an dem jährlichen Firmenlauf der AOK teil. Auch in diesem Jahr waren wir dabei! Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen und guter Stimmung, trafen wir alle gesund und munter im Ziel ein. Jutta Hendess DROBS-Standort Lüdenscheid Weiterlesen...

Präventionsveranstaltung und Elternabend am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lüdenscheid

In Kooperation mit der Mittelstufenkoordinatorin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, Frau Beatrice Rische, und unserer Präventionsfachkraft, Herrn Sadowski, wurde eine Präventionsveranstaltung für die drei 9. Klassen des Gymnasiums mit abschließendem Elternabend, für den 24.06.2019, geplant. Nach der Vorstellung der Arbeitsbereiche von Herrn Sadowski und Frau Hendess, nutzten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, vorbereitete Fragen zum Thema „Suchterkrankung ... Weiterlesen...

Frühstück am Gründonnerstag

Am Gründonnerstag fand anlässlich der bevorstehenden Feiertage ein Frühstücksangebot für alle Klienten statt, Weiterlesen...

Das waren die Aktionstage in Lüdenscheid

„Sucht hat immer eine Geschichte“

Hier finden Sie Presseartikel und Bilder von der Veranstaltung. Weiterlesen...

Eröffnungsveranstaltung für die Aktionstage „Sucht hat immer eine Geschichte“

Am Freitag den 05.04.2019 fand im Lüdenscheider Rathaus die Eröffnungsveranstaltung für die Aktionstage „Sucht hat immer eine Geschichte“ statt. Zunächst wurden die gut 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Lüdenscheider Bürgermeister Dzewas begrüßt; auch Volker Schmidt, 1. Vorsitzender des DROBS-Trägervereins und Fachbereichsleiter für Gesundheit und Soziales bei der Kreisverwaltung, hieß die Besucher willkommen. Es schlossen ... Weiterlesen...

STREETWORK-NEWS > Trödelmarkt des Sozialzentrums Lichtblick

Samstag, 30.03.2019 11-16 Uhr Streetwork Südliche Innenstadt unterstützt den Trödelmarkt des Sozialzentrums Lichtblick rund um die Oberste Stadtkirche und ist mit Helfern aus dem Quartier sowie deren Trödelständen vor Ort. Weiterlesen...

STREETWORK-NEWS > Frühstücksangebot

Jeden Mittwoch von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Jeden Mittwoch von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr findet unser Frühstücksangebot statt. Seit einiger Zeit ist die Nachfrage nach Kaffee, Saft, leckeren Brötchen, Wurst, Käse, Rohkost, Eiern und wechselnden Beilagen vom Buffet so gestiegen, dass wir aus Platzgründen in den Bürgerraum (Am Bilstein 17) am Fuße der Freitreppe am Fritz – Kühn – Platz umgezogen ... Weiterlesen...

STREETWORK-NEWS > Neuauflage unseres „Quartierströdel“

Samstag, 01.06.2019 11-16 Uhr Und nochmal Trödel☺ Diesmal die Neuauflage unseres „Quartierströdel“ in Kooperation mit der IGW. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr heißt es auch Anfang Juni 2019 wieder:“Schaut in Keller, Dachböden, Schränke usw. und findet kleine und große Schätze, die einen neuen Besitzer suchen!“ Unter der Berücksichtigung des Recycling – Gedankens werden gebrauchte ... Weiterlesen...

Vorweihnachtliches Frühstück im Bürgerraum

Seit September 2018 stellen die Streetworker von DROBS und Caritas jeden Mittwoch zwischen 10 und 12 Uhr Frühstück für alle Menschen bereit, die in der südlichen Innenstadt wohnen oder dort ihren Tag verbringen. Für einen Euro gibt es Brötchen, Kaffee, Saft, Eier und wechselnde Beilagen. Am 13.12. fand in vorweihnachtlicher Atmosphäre das letzte Frühstück für ... Weiterlesen...

Advent im Quartier2018

Mit diesem Plakat luden „Streetwork Südliche Innenstadt“ und Kooperationspartner auch in diesem Jahr zu einer kleinen aber feinen Adventsveranstaltung im Quartier rund um den Fritz-Kühn-Platz ein. Bei klassischer Bratwurst, syrischem und libanesischem Essen sowie selbstgemachtem Gebäck konnten es sich die Besucher am 01.12.2018 in der Zeit von 16-20 Uhr so richtig schmecken lassen. Die heimelige ... Weiterlesen...

Letzter Termin „Reparatur – Café Kaputtchino“ für 2018!!!

Am 20.12.2018 von 16 – 18 Uhr ist das „Kaputtchino“ das letzte Mal für dieses Jahr geöffnet. Im Bürgerraum, Bilstein 17, können an diesem Nachmittag Kleingeräte und sonstige Alltagsgegenstände in netter Runde bei Kaffee und Kuchen ausgebessert und repariert werden. Nach einem sehr erfolgreichen ersten Jahr freuen sich IGW, Streetwork und all die vielen ehrenamtlichen ... Weiterlesen...

„Paula kommt in die Schule“

Am 09.10.2018 war es endlich soweit die Augsburger Puppenkiste mit dem Stück „Paula kommt in die Schule“ war zu Gast an der Saatschule Iserlohn. In der sonnengefluteten Turnhalle der Saatschule verfolgten rund 350 Kinder gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und einigen Eltern gebannt das neue Bühnenstück, klatschen und sangen vereinzelt sogar mit! Die Anonyme Drogenberatung e.V. Iserlohn nimmt mit ihren beiden Papilio ... Weiterlesen...

Streetwork vernetzt sich weiter…

Da die soziale Arbeit von guten Netzwerken und Pflege von Kooperationen lebt, trafen sich die Mitarbeiter vom Streetwork Südliche Innenstadt und anderen Mitarbeitern der DROBS am 28.06.2018 mit Frau Müller vom Frauenhaus in Iserlohn zu einem Informationsaustausch. In der lebhaften Gesprächsrunde erfuhren beide Seiten viel Wissenswertes über die jeweiligen Arbeitsbereiche. Am 25.07.2018 waren die Streetworker ... Weiterlesen...

Qualitätszirkel Substitution zum Thema Cannabinoide in der Schmerztherapie

Am 11.07.2018 fand im Zentrum für multimodale Schmerztherapie am Marienkrankenhaus in Schwerte der Qualitätszirkel Substitution statt. Der Referent Dr. Matthias Heintz, behandelnder Arzt des Schmerzzentrums, stellte den aktuellen Stellenwert der Cannabinoide in der Schmerzbehandlung dar. Die zahlreich erschienenen Besucher hörten einen informativen und interessanten Vortrag, in dem deutlich wurde, dass Cannabis vor allem zur Steigerung ... Weiterlesen...

Erster Quartierströdel in der südlichen Innenstadt am 23.06.2018

Es ist Samstagmorgen 8.30 Uhr. Der Himmel ist grau, ein leichter Nieselregen fällt. Der Fritz-Kühn-Platz liegt verlassen da. Da erscheinen die ersten Menschen, die sich am heutigen Quartierströdel beteiligen möchten. Kisten werden geschleppt, Tische und Pavillons aufgebaut, die zu veräußernden Dinge werden auf Tüchern und Decken in Szene gesetzt. Gegen 10.00 Uhr zeigt Petrus ein ... Weiterlesen...