Alkohol-Parcour am Gymnasium Letmathe

Am 20.06.2016 und 21.06.2016 befand sich die Anonyme Drogenberatung e.V. vertreten durch Julia Niedermark (Streetwork), René Sadowski (Prophylaxefachkraft) und Christian Bodächtel (Berater Standort Iserlohn) in Kooperation mit der Ginko-Stiftung am Gymnasium in Letmathe.

An diesen zwei Tagen nahmen insgesamt 7 Klassen der Hauptschule und Gymnsaium am Alkohol-Parcour teil.

Der ALK-Parcours ermöglicht Schüler/innen eine interaktive Auseinandersetzung zu Themenbereich Alkoholkonsum und -missbrauch im Jugendalter. Er ist ein fester Bestandteil der Aktivitäten zu Thema Alkohol der NRW-Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“.

Ziel des ALK-Parcours ist es, bei den Heranwachsenden eine reflektierende Einstellung zum Alkoholkonsum zu fördern, damit sie einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol entwickeln.

2013_02_19_titel_flyer%20schulen

Die Gruppen durchliefen an den beiden Tagen den Parcours mit Bravour und zeigten ein großes Interesse an der Thematik.

Wir bedanken uns bei den interessierten und engagierten Schülerinnen und Schülern sowie den Schulsozialarbeiterinnen Alexandra Knabe (Gymnasium Letmathe/Stenner Gymnasium Iserlohn) und Melanie Schmitz (Hauptschule Letmathe) für die äußerst gelungene und informative Veranstaltung und freuen uns auf‘s nächste Mal.

Christian Bodächtel

DROBS Iserlohn

 

Die Kommentare sind geschlossen.